• Schloss1.jpg
  • Schloss-Innenhof-1.jpg
  • TorSchloss.jpg
  • TorbogenSchlossberg.jpg
  • EingangTorSchloss.jpg
  • Schlosstour_innen.jpg
  • SchlossInnenhof.jpg

Unterkünfte finden

Schloss Hachenburg

Gelb leuchtend thront das barocke Hachenburger Schloss über den Dächern der Stadt. Die Lage des Schlossbergs ermöglicht einen weiten Blick über die Höhen des Westerwaldes und des Siegerlandes bis hin zum Siebengebirge. Dies und die Tatsache, dass in unmittelbarer Nähe die bedeutenden Handelswege Köln–Leipzig und Köln–Frankfurt entlangführten, veranlassten den Grafen Heinrich III. von Sayn um 1200, an dieser Stelle eine Burg zu errichten. Die Burg erhielt ihren Namen nach dem des Bergkegels – „Hagenberg“.

Über viele Jahrhunderte beherrschte die Silhouette der Burg das Stadtbild, bis Georg Friedrich, Burggraf von Kirchberg, die Burg in den Jahren 1717–1746 in ein Barockschloss umbauen ließ. Der weitläufige Gebäudekomplex wechselte im 20. Jahrhundert mehrmals die Besitzer. Seit 1974 ist er im Besitz der Deutschen Bundesbank, die dort eine Hochschule für angehende Führungskräfte eingerichtet hat.

Leider kann das Schloss nicht besichtigt werden!

Ansprechpartner

Tourist Information Hachenburg
Perlengasse 2
57627 Hachenburg
0 26 62 958 339
touristeninformation@hachenburg.de

Heute

partlycloudy

18°

Teils Wolkig

Morgen

clear

21°

Heiter

Übermorgen

clear

26°

Heiter

Bauernregel

Scheint am Urbanstag (25.5.) die Sonne, so gerät der Wein zur Wonne - Regnet's aber nimmt er Schaden und wird selten wohlgeraten.


Standort Hachenburg

Shop

Links

Kontakt