Aktuell

https://assets.weatherstack.com/images/wsymbols01_png_64/wsymbol_0002_sunny_intervals.png

15°

Bauernregel

So selten wie ein Kopf ohne Nagel, so selten ein Juli ohne Hagel.


Standort Hachenburg
Unterkünfte suchen und buchen

Tourist-Information
Perlengasse 2
57627 Hachenburg

info@hachenburger-westerwald.de
0 26 62 / 958 339

Mo.-Fr.: 09:00 bis 16:00 Uhr
Sa., So. und feiertags: 10:30 bis 14:30 Uhr 
 

 

 

 

 

Unterkünfte finden

Virtueller Bilderspaziergang

Entspannen Sie sich und machen Sie es sich bequem: auf dem virtuellen Bilderspaziergang genießen Besucher eine Stadtführung der anderen Art. Diese steht ganz unter dem Zeichen von Barrierefreiheit. Entwickelt für Menschen mit Einschränkungen erfahren alle Altersgruppen die faszinierende Geschichte hinter der Löwenstadt. In einem 90-minütigen virtuellen Rundgang werden Besuchern hierbei anstrengungslos die versteckten Details der Hachenburger Innenstadt nähergebracht.

800 Jahre Geschichte in digitaler Präsentation

Beginnend bei den Anfängen der Burg “Hagenberg” über dessen historische Entwicklung, erkundet die digitale Präsentation eine Kulturgeschichte rund um den alten Markt, dem Schloss in Hachenburg oder den antiken Denkmälern der Löwenstadt. Begleiten Sie uns auf der Führung durch die digitalen Gassen, vorbei an der evangelischen Schlosskirche und dem ehemaligen Franziskanerkloster, gespickt mit Details, die bei einer konventionellen Stadtführung vielleicht sogar versteckt bleiben. Der virtuelle Bilderspaziergang hält einige Überraschungen bereit und lässt kein spannendes Detail außen vor.
Visuelle Elemente werden durch die lebhafte Präsentation unserer Stadtführer-/innen bereichert. Sie erzählt die 800-jährige Geschichte Hachenburgs, indem Sie den spannenden Stadtrundgang in komprimierter Form in die Räumlichkeiten des Vogtshofs  transportiert.
Albertine von Grün, Graf Alexander von Hachenburg oder Georg Friedrich haben bestimmt nicht damit gerechnet, dass ihre Geschichte einmal in einer so modernen Erzählweise vergegenwärtigt wird.

Der Vogtshof in Hachenburg - Ein zugängliches Fachwerk

Auch wenn es mal kalt wird, bleibt die virtuelle Stadtführung gemütlich.
Der Vogtshof in Hachenburg besticht durch eine schieferbedeckte und fachwerkumkleidete Atmosphäre. Die Geschichte der ehemaligen Residenz des Vogts ist hierbei ereignisreich: Früher im Besitz der Bartholomäuskirche, fand sie später als Poststation Verwendung und wurde im Jahre 1976 als Rathaus samt beschaulicher Bücherei eingerichtet. Nachdem das Rathaus in einem anderen Teil der Stadt Hachenburg seinen Platz fand, wurden 2009 die oberen Stockwerke des Vogtshofs in einem altertümlichen Glanz restauriert. Heute bietet dieser Herberge für Festlichkeiten & Veranstaltungen in Hachenburg. Der Zugang zum Löwensaal Hachenburg ist barrierefrei und jederzeit mit einem Lift befahrbar und somit auch für Besucher mit Rollstuhl oder Beeinträchtigung geeignet.

Die virtuelle Stadtführung ist in unserem Portfolio von Stadtführungen eine Tour der anderen Art und ein barrierefreies sowie faszinierendes Erlebnis für Menschen aller Altersgruppen. Bei einer individuellen Gruppenreise oder einem Vereinsausflug können individuelle Termine vereinbart werden.

Preis pro Gruppe bis 30 Personen: 69,00 €
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Vogtshof/Mittelstraße

Buchungsformular

Stadtführung

Stadtführung